2. Liga

Cottbus kündigt Sportdirektor Feichtenbeiner

SID
Freitag, 13.08.2010 | 14:40 Uhr
Seit Mitte Juli 2010 hatte Feichtenbeiner (r.) sich verstärkt um die Nachwuchsarbeit gekümmert
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Energie Cottbus hat Sportdirektor Michael Feichtenbeiner fristlos entlassen. Zu den Gründen wollte sich der Zweitligist aufgrund eines schwebenden Verfahrens nicht äußern.

Zweitligist Energie Cottbus hat Sportdirektor Michael Feichtenbeiner fristlos entlassen. Dies bestätigte der Verein am Freitag auf einer Pressekonferenz.

Zu den Gründen äußerte sich der Klub mit dem Verweis auf ein schwebendes Verfahren allerdings nicht. Bereits am Freitag sollte es einen Termin vor dem Arbeitsgericht geben.

Seit Mitte Juli im Amt

Mitte Juli hatte der 50-Jährige einen neuen Aufgabenbereich bekommen und sollte sich eigentlich verstärkt um die Nachwuchsarbeit kümmern.

Energie-Präsident Ulrich Lepsch hatte damals bestätigt, dass Feichtenbeiner und Cottbus-Trainer Claus-Dieter Wollitz in der Vergangenheit durchaus "unterschiedliche Auffassungen" gehabt hätten.

Dies sei jedoch kein Grund für die Aufgabenänderung gewesen.

Energie Cottbus - Der Kader im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung