Fussball

Patrick Ebert mit Verdacht auf Kreuzbandriss

Von SPOX
Patrick Ebert erzielte in 83 Spielen für Berlin sieben Tore
© Getty

Absteiger Hertha Berlin wird einige Zeit auf Patrick Ebert verzichten müssen. Nach einem Zusammenprall im Testspiel gegen Ulm besteht Verdacht auf einen Kreuzbandriss.

Hertha Berlin könnte das Testspiel gegen den SSV Ulm teuer zu stehen kommen. Beim 4:0-Sieg verletzte sich Mittelfeldspieler Patrick Ebert schwer am Knie.

Beim Versuch einen Ball am Ulmer Schlussmann Benjamin Gralla vorbei zu lupfen, kam es zu einem Zusammenstoß, bei dem Ebert stürzte und sich das Knie verdrehte. Es besteht Verdacht auf einen Kreuzbandriss.

Trainer Markus Babbel zeigt kein Verständnis für den übermotivierten Einsatz von Ebert. "In dieser Situation braucht Patrick normal nicht so zum Ball gehen", wird Babbel in der "Morgenpost" zitiert.

Ebert gelang gegen Ulm mit seinem Treffer zum 1:0 in der fünften Minute ein Traumstart.

Die Testspiele der 2. Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung