2. Liga

Löwe Cooper bricht sich den Außenknöchel

SID
Donnerstag, 01.07.2010 | 20:28 Uhr
Kenny Cooper (r.) erzielte für die Sechziger in 14 Spielen drei Treffer
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der US-Angreifer Kenny Cooper von Zweitligist 1860 München hat sich im Training den rechten Außenknöchel gebrochen. Der 25-Jährige muss etwa drei Monate pausieren.

Das Comeback von US-Nationalstürmer Kenny Cooper beim Zweitligisten 1860 München ist vorerst auf Eis gelegt. Der 25-Jährige brach sich im ersten Training nach seiner Rückkehr vom englischen Zweitligaklub Plymouth Argyle den rechten Außenknöchel.

Cooper wurde noch am Abend von Mannschaftsarzt Alois Englhard operiert. Voraussichtlich wird der Angreifer drei Monate pausieren. Dies teilten die "Löwen" am Donnerstagabend mit.

US-Coach verzichtet auf Cooper

Cooper war im Sommer 2009 vom US-Klub FC Dallas zu 1860 gewechselt, musste allerdings nach einem Anriss des Innenbandes und des Patellahaltebandes am Knie operiert werden.

Daraufhin ließ sich der Nationalstürmer nach England ausleihen, um doch noch auf dem WM-Zug aufzuspringen. Doch Nationaltrainer Bob Bradley verzichtete in Südafrika auf den 25-Jährigen.

2. Liga: Transferüberblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung