Hain bricht sich Kieferhöhle

SID
Montag, 03.05.2010 | 16:04 Uhr
Matthias Hain musste bereits in der 13. Minute ausgewechselt werden
© Getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Mathias Hain vom FC St. Pauli hat sich beim Spiel bei der SpVgg Greuther Fürth eine eingedrückte Fraktur der Kieferhöhle zugezogen und wird am Dienstag operiert.

Torwart Mathias Hain vom Zweitligisten FC St. Pauli droht eine mehrwöchige Pause. Der 37-Jährige zog sich beim 4:1-Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth eine Kiefer-Fraktur zu und muss operiert werden.

Dem Keeper soll eine Platte zur Stabilisierung der Kieferhöhle eingesetzt werden. Beim Sieg in Fürth konnten die Hamburger den Bundesliga-Aufstieg nahezu perfekt machten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung