2. Liga

Trotzt Duisburg der Heimschwäche?

SID
Montag, 15.03.2010 | 09:35 Uhr
Mit einem Sieg gegen 1860 München kann Duisburg auf den vierten Platz springen
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Das Aufstiegsrennen in der 2. Bundesliga bleibt spannend. Ein Sieg gegen 1860 München würde dem MSV Duisburg Rang vier bringen, dagegen spricht die akute Heimschwäche der Zebras.

Trotz eher durchwachsener Leistungen in den vergangenen Wochen hat der MSV Duisburg in der abschließenden Montagspartie des 26. Zweitliga-Spieltages (ab 20.15 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKY) heute die große Chance, sich im Rennen um den Aufstieg wieder zurück zu melden.

Durch die Niederlagen der direkten Konkurrenten Arminia Bielefeld (1:2 bei Alemannia Aachen) und Fortuna Düsseldorf (0:2 beim FSV Frankfurt) könnten die Zebras mit einem Sieg auf den vierten Platz vorrücken. Der Abstand auf den Relegationsrang drei bliebe bei drei Punkten.

MSV mit Problemen zu Hause

Am vergangenen Wochenende siegte der MSV bei Union Berlin und bekam als Belohnung von Trainer Milan Sasic einen Tag Trainingspause. In der heimischen MSV-Arena geriet Duisburg zuletzt aber in Schwierigkeiten und konnte keines seiner jüngsten drei Heimspiele gewinnen.

Nicht nur deshalb reisen die Münchner Gäste mit einigem Selbstvertrauen ins Ruhrgebiet. Die Löwen haben drei ihrer letzten fünf Begegnungen gewonnen, gegen den FC St. Pauli siegte das Team sogar trotz der frühen Roten Karte gegen Charilaos Pappas, der daher in Duisburg gesperrt ist.

Allerdings wechseln sich bei den Löwen seit sieben Spielen Sieg und Niederlage ab.

Hier geht's zur aktuellen Tabelle der 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung