2. Liga

Schulte bleibt Sportchef auf dem Kiez

SID
Mittwoch, 03.03.2010 | 11:31 Uhr
Helmut Schulte war als Trainer bei St. Pauli, Dynamo Dresden und Schalke 04 tätig
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Helmut Schulte bleibt dem FC St. Pauli erhalten. Der Sportchef des ambitionierten Zweitligisten verlängerte seinen Kontrakt bei den Hamburgern vorzeitig bis zum Jahr 2013.

Der FC St. Pauli hat den Vertrag mit Sportchef Helmut Schulte vorzeitig bis 2013 verlängert. "Ich freue mich sehr über das entgegengebrachte Vertrauen. Für mich gibt es nichts Schöneres, als für den FC St. Pauli tätig zu sein", sagte der 52-Jährige, der im März 2008 vom Bundesligisten Schalke 04 zu den Hanseaten zurückgekehrt war.

Schulte hatte bereits von 1984 bis 1987 als Jugend- und von 1987 bis 1991 als Cheftrainer bei den Hamburgern gearbeitet. 1996 war er erstmals für zwei Jahre als Manager bei St. Pauli tätig.

"Die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Helmut Schulte zeigt, wie zufrieden wir mit seiner Arbeit sind und wie wichtig sie für eine erfolgreiche Zukunft des FC St. Pauli ist", meinte Klubchef Corny Littmann.

St. Paulis Rothenbach fällt gegen 1860 aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung