2. Liga

Beeck zukünftig Union-Teammanager

SID
Mittwoch, 31.03.2010 | 14:24 Uhr
Christian Beeck wird in Zukunft Teammanager beim 1. FC Union Berlin sein
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Sportdirektor Christian Beeck hat beim Zweitligisten Union Berlin einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag erhalten, der ihm zukünftig die Funktion als Teammanager der Profis zusichert.

Die Position von Sportdirektor Christian Beeck beim Zweitligisten Union Berlin ist gestärkt geworden. Der frühere Profi erhielt einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag und ist ab dem 1. Juli 2010 neben Trainer Uwe Neuhaus Teammanager des Lizenzspielerbereichs, der in Zukunft eine eigene Abteilung im Klub darstellt. Der neue Kontrakt von Beeck gilt wie der von Neuhaus für alle drei Ligen.

Damit honorierte die Vereinsführung auch die gute sportliche Entwicklung der "Eisernen", die sich in der laufenden Saison als Aufsteiger in der 2. Liga rasch etablierten und derzeit mit 36 Punkten Tabellenelfter sind.

Beeck, dessen derzeitiger Vertrag am 30. Juni ausläuft, zeigte sich mit dem Ergebnis der Vertragsverhandlungen zufrieden. "Die Aufgaben rund um die Profimannschaft sind äußerst anspruchsvoll und verlangen volle Konzentration. Ich freue mich über das Vertrauen des Präsidiums und die weitere Zusammenarbeit mit Uwe Neuhaus", sagte Beeck.

Alle News und Infos zur 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung