2. Liga

Letzte Chance für Duisburg

SID
Freitag, 19.02.2010 | 10:25 Uhr
Brisantes Duell auf der Alm: Bielefeld empfängt Duisburg
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

In den Freitagsspielen der 2. Liga geht es für drei West-Teams um den Anschluss an das Top-Trio. Im direkten Duell empfängt Bielefeld Duisburg, Düsseldorf hat Ahlen zu Gast.

Zum Auftakt des 23. Spieltags der 2. Liga kämpfen am Freitag (18 Uhr im LIVE-TICKER und bei SKY) drei Teams aus dem Westen der Republik um Anschluss an die Aufstiegsplätze.

Im direkten Duell treffen dabei Arminia Bielefeld und der MSV Duisburg aufeinander, der Tabellenfünfte Fortuna Düsseldorf empfängt derweil Schlusslicht Rot Weiss Ahlen. Im dritten Freitagsspiel hat Aufsteiger 1. FC Union Berlin die TuS Koblenz zu Gast.

Fortuna will Heimnimbus wahren

Für die Zebras geht es in ihrem Gastspiel auf der Bielefelder Alm fast schon um die letzte Chance im Aufstiegsrennen. Sechs Punkte fehlen dem Team von Trainer Milan Sasic auf den Relegationsplatz, allerdings zeigte der MSV nach zuvor zwei Niederlagen in Folge mit dem Remis gegen Spitzenreiter Kaiserslautern zuletzt aufsteigende Tendenz.

Die Arminia schnuppert nach zwei Siegen in Folge wieder an Platz drei, nur ein Zähler liegt zwischen den Ostwestfalen und dem FC Augsburg.

Die in dieser Saison zuhause noch ungeschlagenen Düsseldorfer sind gegen den im Aufwind befindlichen Tabellenletzten aus Ahlen ebenso wie der MSV zum Siegen verpflichtet, soll der Traum vom Durchmarsch ins Oberhaus nicht frühzeitig platzen.

Koblenz schöpft Hoffnung im Abstiegskampf

Rot Weiss ist auswärts allerdings seit sechs Begegnungen ungeschlagen. Die Fortuna muss erneut auf Torjäger Ranisav Jovanovic verzichten, der Serbe fällt weiterhin mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel aus.

Entgegengesetzt sieht die Formkurve bei Berlin und Koblenz vor dem Spiel in der Alten Försterei aus. Während Union nach drei sieglosen Spielen zur Spitze hat abreißen lassen müssen, schöpft die TuS nach drei Partien ohne Niederlage wieder Hoffnung im Abstiegskampf.

Auswärts warten die Blau-Schwarzen aber noch auf die Wende: Mit nur fünf Zählern sind sie das schwächste Auswärtsteam der Liga.

Der 23. Spieltag im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung