2. Liga

Rostock will gegen Bielefeld Serie beenden

SID
Montag, 18.01.2010 | 10:34 Uhr
Daniel Halfar (r.) und Kai Bülow im Duell. Arminia gewann das Hinspiel 3:1
© sid
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
Bundesliga
FC Bayern München -
Bayer 04 Leverkusen (Highlights)
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Bundesliga
Hamburger SV -
FC Augsburg (Highlights)
Bundesliga
TSG Hoffenheim -
SV Werder Bremen (Highlights)
Serie A
Juventus -
Cagliari
Bundesliga
1. FSV Mainz 05 -
Hannover 96 (Highlights)
Bundesliga
VfL Wolfsburg -
Borussia Dortmund (Highlights)
Bundesliga
Hertha BSC -
VfB Stuttgart (Highlights)
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Bundesliga
6 um 6 (1. Spieltag)
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Bundesliga
FC Schalke 04 -
RB Leipzig (Highlights)
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Bundesliga
SC Freiburg – Eintracht Frankfurt (Highlights)
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Bundesliga
Borussia M’gladbach -
1. FC Köln (Highlights)
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Bundesliga
Bayer 04 Leverkusen -
TSG Hoffenheim
Bundesliga
Eintracht Frankfurt -
VfL Wolfsburg
Bundesliga
FC Augsburg -
Borussia M’gladbach
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Hansa Rostock kämpft zum Abschluss des 18. Spieltags heute nicht nur gegen Aufstiegskandidat Arminia Bielefeld, sondern auch gegen die Negativserie bei Montagsspielen.

Auch für die letzten beiden Zweitligisten wird es wieder ernst: Hansa Rostock und Arminia Bielefeld starten heute (20:15 im LIVE-TICKER und auf SKY) in die Rückserie.

Während es für die Gastgeber darum geht, sich ordentlich aus der Affäre zu ziehen und mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben, kann es für die Ostwestfalen nur ein Ziel geben: den direkten Wiederaufstieg ins Oberhaus.

13 Montagsspiele ohne Sieg

"Ausgerechnet ein Montagabendspiel", werden die Hansa-Verwortlichen denken, denn die letzten 13 Partien zu Wochenbeginn konnten allesamt nicht gewonnen werden.

Die Hansa-Kogge schippert vor dem Start in die zweite Saisonhälfte auf Tabellenplatz 14. Bei zehn Punkten aus den letzten fünf Spielen zeigte die Formkurve bei den Ostseestädtern vor dem Winterurlaub deutlich nach oben.

Sollte der Truppe von Andreas Zachhuber mit einem Dreier gegen Bielefeld an die letzten Pflichtspielergebnisse anknüpfen, winkt ein Platz im dicht gestaffelten Tabellenmittelfeld.

Bielefeld mit altbewährten Kräften

Kontrahent Arminia Bielefeld schwächelte hingegen zuletzt: Mit zwei Unentschieden nach drei Niederlagen hintereinander könnte der Absturz von der Tabellenspitze aber zumindest ein wenig abgedämpft werden.

Bei einem Auswärtssieg in Norddeutschland würde die Arminia zumindest wieder auf Relegationsrang drei die Rolle des ersten Verfolger auf das leicht enteilte Spitzenduo Kaiserslautern und St. Pauli einnehmen.

Während Hansa Rostock in der Rückrunde bei Abgängen von Bastian Oczipka (St. Pauli) und Tobias Rathgeb (VfB Stuttgart II) personell mit dem Schweden Andreas Dahlen (Gefle IF) und Florian Grossert (Türkiyemspor Berlin) nachlegte, vertraut Bielefeld nach den geplatzen Transfer von Jan Simak zunächst auf das Spielermaterial der Hinrunde.

Die Partie auf der Bielefelder Alm entschied die Arminia, ebenfalls in einem Montagsspiel, mit 3:1 für sich.

Der 18. Spieltag der zweiten Liga im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung