Energie bangt um Stanislaw Angelow

SID
Mittwoch, 27.01.2010 | 14:56 Uhr
Stanislaw Angelow kam vor drei Jahren zu Energie Cottbus
© Getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar

Stanislaw Angelow droht Energie Cottbus im Auswärtsspiel bei Greuther Fürth am Freitag wegen Erfrierungen an beiden Ohren auszufallen. Zwei Talente erhielten derweil Profiverträge.

Zweitligist Energie Cottbus bangt vor dem Auswärtsspiel am kommenden Freitag bei der SpVgg Greuther Fürth um den Einsatz von Mittelfeldspieler Stanislaw Angelow.

Der Bulgare zog sich bei der 0:1-Heimpleite gegen den MSV Duisburg am vergangenen Montag Erfrierungen an beiden Ohren zu und wird medikamentös behandelt.

Derweil haben die Lausitzer mit Heiko Schwarz und Maxim Banaskiwicz zwei Talente langfristig an den Verein gebunden. Mittelfeldspieler Schwarz erhält rückwirkend zum 1. Januar einen Profivertrag bis 2012.

Der Kontrakt mit Stürmer Banaskiewicz gilt ab dem Sommer 2010 und besitzt eine Laufzeit von zwei Jahren. Der 17-Jährige wird bis zum Ende der Saison für die U 19 des FC Energie auflaufen.

Wollitz erhält trotz Krise Rückendeckung

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung