Aachens Junglas fällt mit Kreuzbandriss aus

SID
Montag, 18.01.2010 | 16:03 Uhr
Manuel Junglas (l.) erzielte in 16 Saisonspielen ein Tor für Alemannia Aachen
© Getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Manuel Junglas vom Zweitligisten Alemannia Aachen hat sich im Spiel gegen den Karlsruher SC einen Kreuzbandriss zugezogen. Der 20-Jährige fällt damit für den Rest der Saison aus.

Zweitligist Alemannia Aachen muss wohl in der kompletten Rückrunde auf Mittelfeldspieler Manuel Junglas verzichten.

Wie eine Kernspin-Untersuchung ergab, zog sich der 20-Jährige beim Spiel gegen den Karlsruher SC am Freitag einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu und fällt etwa sechs Monate aus.

Sportdirektor Erik Meijer zeigte sich geschockt: "Das ist ein herber Schlag für uns. Wir haben zwar keinen zweiten Junglas im Kader, aber wir haben andere Spieler, die diese Lücke jetzt füllen werden."

Strigel schließt Neuansetzung MSV-Frankfurt aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung