Coulibaly denkt über Klage gegen Frankfurt nach

SID
Sonntag, 18.10.2009 | 15:45 Uhr
Soumaila Coulibaly wechselte im Sommer ablösefrei aus Mönchengladbach nach Frankfurt
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der malische Nationalspieler Soumaila Coulibaly prüft nach der Abmahnung wegen Fastens durch seinen Klub FSV Frankfurt die Möglichkeit einer Klage gegen seinen Arbeitgeber.

Soumaila Coulibaly vom Zweitligisten FSV Frankfurt erwägt nach dem Erhalt einer Abmahnung wegen Fastens eine Klage gegen den hessischen Klub. Wie Coulibalys Spielerberater Michael Ruhnau dem Nachrichtenmagazin Focus bestätigte, wird die Sachlage derzeit von einem Anwalt geprüft.

Sollte nach Meinung der Juristen die Abmahnung einen Verstoß gegen die Persönlichkeitsrechte und die Glaubensfreihheit beinhalten, will Ruhnau im Namen von Coulibaly reagieren. "Wir ziehen dann wohl vor das Arbeitsgericht", sagte Ruhnau.

Auch Kujabi und Oualid Mokhtari von Abmahnung betroffen

Der FSV Frankfurt hatte in der vergangenen Woche für ein Novum im deutschen Profifußball gesorgt und drei Profis abgemahnt, weil sie während des Ramadan gefastet und den Verein darüber nicht informiert hatten. Neben dem 31 Jahre alten Ex-Freiburger Coulibaly waren Pa Saikou Kujabi und Oualid Mokhtari betroffen.

Der Verein hatte damit argumentiert, dass er als Arbeitgeber von Leistungssportlern zwingend Kenntnis darüber haben müsse, ob ein Spieler fastet, da der Klub andernfalls bei voller Trainingsbelastung eine Gesundheitsgefährdung riskieren würde.

Offenbar hat der FSV einen Passus in die Verträge einfügen lassen, wonach es den Spielern "ohne Zustimmung des Vereins" untersagt ist, zu fasten oder eine Diät zu machen.

FSV unterliegt bei Boysen-Debüt 1:4

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung