Knieverletzung stoppt Fortunen Schwertfeger

SID
Freitag, 30.10.2009 | 18:33 Uhr
Kai Schwertfeger spielt bei der Fortuna Düsseldorf auf der Verteidigerposition
© sid

Fortuna Düsseldorf hat schon vor dem Anpfiff zum Zweitligaspiel gegen den Karlsruher SC Kai Schwertfeger verloren. Der Verteidiger verdrehte sich beim Aufwärmen das Knie.

Kai Schwertfeger von Fortuna Düsseldorf fällt wegen einer Knieverletzung vermutlich längerfristig aus. Der Verteidiger verdrehte sich am Freitagabend beim Aufwärmen vor dem Punktspiel des Aufsteigers gegen den Karlsruher SC das linke Knie.

Der 21-Jährige sollte eigentlich als Ersatz für Johannes van den Bergh, der wegen Rückenproblemen fehlte, seinen ersten Saisoneinsatz absolvieren.

Wie lange Schwertfeger ausfällt, ist noch unsicher. Der Verein will erst am Sonntag nach einer Kernspintomografie die genaue Diagnose bekanntgeben.

Polizei-Großaufgebot bei Rostock gegen Pauli

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung