Willmann legt Präsidiums-Mandat nieder

SID
Donnerstag, 15.10.2009 | 19:50 Uhr
Arminia Bielefeld führt derzeit die Tabelle an
© Getty

Jochen Willmann hat sein Präsidiums-Mandat bei Arminia Bielefeld aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Seine Ärzte haben dem 63-Jährigen zu diesem Schritt geraten.

Jochen Willmann hat bei Arminia Bielefeld aus gesundheitlichen Gründen sein Mandat im Präsidium niedergelegt. Den Entschluss habe er auf Anraten seiner Ärzte getroffen, so der 63-Jährige:

"Gesundheitliche Gründe zwingen mich leider zu diesem für mich schmerzlichen Schritt." Willmann war bei der vergangenen Jahreshauptversammlung der Arminia am 22. Juni in das Präsidium gewählt worden.

Klub-Präsident Hans-Hermann Schwick bedankte sich im Namen der Vereinsführung bei Willmann für seinen Einsatz und nahm den Rücktritt mit Bedauern an: "Sein Rücktritt hat uns sehr überrascht, ist bedauerlich, aber verständlich. Wir wünschen ihm - vor allem gesundheitlich - alles Gute."

Tararache fällt sechs Wochen aus

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung