Fussball

Glatter Schulterbruch bei Markus Bollmann

SID
Markus Bollmann musste das Feld beim Spiel gegen Paderborn auf einer Trage verlassen
© Getty

Verteidiger Markus Bollmann von Spitzenreiter Arminia Bielefeld hat sich gegen den SC Paderborn einen Schulterbruch zugezogen und muss am Mittwoch operiert werden.

Markus Bollmann von Arminia Bielefeld hat im Derby beim SC Paderborn (2:0) einen glatten Bruch des linken Schlüsselbeins erlitten und muss am Mittwoch operiert werden. Das teilte der Tabellenführer am Dienstag mit. Der Abwehrspieler liegt derzeit in einem Bielefelder Krankenhaus.

"Es ist für mich natürlich bitter, dass ich mich gerade dann verletze, wenn es für die Mannschaft und auch für mich persönlich gut läuft. Aber es ist nicht zu ändern, ich hoffe, so schnell wie möglich wieder fit zu werden", sagte der 28-Jährige.

Wie lange er ausfallen wird, ist noch unklar, er muss aber mit einigen Wochen Pause rechnen.

Markus Bollmann im Steckbrief

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung