Fussball

FSV Frankfurt stellt Co-Trainer Binz frei

SID
Mittwoch, 14.10.2009 | 17:38 Uhr
Manfred Binz gewann als Spieler 1988 den DFB-Pokal mit Eintracht Frankfurt
© Getty

Zweitligist FSV Frankfurt hat den ehemaligen Fußball-Nationalspieler Manfred Binz von seinen Aufgaben als Co-Trainer entbunden.

Das ergab ein Gespräch zwischen Binz, dem neuen Cheftrainer Hans-Jürgen Boysen und dem sportlichen Leiter Uwe Stöver am Mittwoch. "Ich möchte mir die Option offenhalten, eine Änderung im Trainerstab herbeizuführen", sagte Boysen.

Vor einer Woche hatte Boysen die Freigabe beim Drittligisten Kickers Offenbach erhalten und tags darauf in Frankfurt unterschrieben. Binz, 14-maliger Nationalspieler und 1988 mit Eintracht Frankfurt DFB-Pokal-Sieger, war zu Beginn der vergangenen Spielzeit zum FSV gekommen. Auch Binz war zuvor in Offenbach tätig.

Christian Hock neuer Trainer in Ahlen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung