Fürth verstärkt sich mit Mokhtari

SID
Mittwoch, 10.06.2009 | 13:53 Uhr
Die SpVgg Greuther Fürth ist bereits der achte Klub in Youssef Mokhtaris Profikarriere
© sid
Advertisement
Fed Cup Women National Team
So22.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
Copa del Rey
Live
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Live
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Die SpVgg Greuther Fürth hat Youssef Mokhtari vom Ligakonkurrenten FSV Frankfurt verpflichtet. Der Mittelfeldspieler unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag.

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich mit Youssef Mokhtari verstärkt. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler kommt vom Ligakonkurrenten FSV Frankfurt zur SpVgg und unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag.

Für die Hessen bestritt er in der letzten Saison 24 Spiele und erzielte vier Tore. Nach den Abgängen von Thorsten Burkhardt und Charles Takyi soll Mokhtari gemeinsam mit Leo Haas die jungen Talente der Spielvereinigung führen und mit seinen technischen Qualitäten und mit seiner Erfahrung die Spielkultur weiter verbessern.

Takyiwird hingegen nach nur einem Jahr wieder zum FC St. Pauli zurückkehren. Er absolvierte für die Fürther in der vergangenen Spielzeit 29 Partien und erzielte drei Tore. Über die Wechselmodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

SpVgg-Präsident Helmut Hack: "Ich bedauere diese Entwicklung sehr. Auch wenn die Leistungen von Charles in der abgelaufenen Saison noch großen Schwankungen unterworfen waren, hätte er sich bestimmt zu einem wichtigen Spieler für uns entwickelt. Aber er hat sich hier ganz einfach nicht wohl gefühlt und hatte Heimweh nach Hamburg, wo er einen großen Freundes- und Bekanntenkreis hat."

Werde in Empire of Sports zum Champion und gewinne tolle Preise!

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung