Arminia vor turbulenter Jahreshauptversammlung

SID
Montag, 22.06.2009 | 10:21 Uhr
Nach seiner Trainerzeit bei Schalke 04 wartet Mirko Slomka noch immer auf eine neue Anstellung
© Getty
Advertisement
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Arminia Bielefeld will heute auf seiner Jahreshauptversammlung die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen. Die Entlassung von Roland Kentsch ist bereits beschlossen.

Theater um Lothar Matthäus, wildeste Spekulationen und Führungschaos: Nach turbulenten Wochen versucht Bundesliga-Absteiger Arminia Bielefeld, endlich wieder in ruhiges Fahrwasser zu kommen. Bei der heutigen Jahreshauptversammlung wird es einen kompletten Umbruch geben.

Nach dem geschlossenen Rücktritt des Vorstandes steht ein Zweikampf um das Amt des Präsidenten und die Nachfolge von Hans-Hermann Schwick an.

Kandidaten sind Klaus Daudel, der derzeit im Aufsichtsrat der Ostwestfalen sitzt und sich öffentlich mit dem Trainerkandidaten Matthäus anlegte, sowie der Unternehmensberater Dirk Obermann, Favorit der "Kritischen Arminen".

Kentsch von seinen Ämtern freigestellt

Diese einflussreiche Interessengemeinschaft hatte massive Kritik an den Führungskräften geübt und forderte einen radikalen Bruch mit der Vergangenheit.

Eine Forderung erfüllte der Verein am Sonntagabend: Finanz-Geschäftsführer Roland Kentsch wurde von seinen Ämtern freigestellt.

Kentschs Ablösung galt für potenzielle Sponsoren um August Oetker, Gerry Weber und Dirk Hindrichs (Schüco) als Voraussetzung, um die Arminia in großem Rahmen zu unterstützen.

Slomka knüpft Bedingungen an Engagement

Kolportiert wurde zuletzt eine nicht bestätigte Gesamtsumme zwischen zehn und 15 Millionen Euro. Ein Einstieg des ehemaligen Schalke-Präsidenten Günter Eichberg entpuppte sich dagegen als Sommertheater.

Hoch hergehen wird es am Montag allemal. Die Arminia-Mitglieder werden nach dem siebten Bundesliga-Abstieg mit der Führung abrechnen, der Trainerposten ist als einziger im deutschen Profifußball noch unbesetzt.

Top-Kandidat Mirko Slomka will jedoch nur kommen, wenn "das Ziel der direkte Wiederaufstieg ist". Ob das aber realistisch ist, hängt vom Ausgang der Versammlung ab. Der Trainingsauftakt wurde mangels Übungsleiter bereits von Montag auf Donnerstag verschoben.

Matthäus zurück nach Ungarn? Entscheidung fällt in dieser Woche

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung