Vier Spiele Sperre für Wehens Panandetiguiri

SID
Montag, 18.05.2009 | 17:23 Uhr
Madi Panandetiguiri wurde für vier Spiele gesperrt
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Madi Panandetiguiri vom Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden ist vom DFB-Sportgericht wegen einer Tätlichkeit für vier Spiele gesperrt worden. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Madi Panandetiguiri vom bereits als Absteiger feststehenden Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden für vier Spiele gesperrt.

Panandetiguiri war im Punktspiel der Hessen beim FC Augsburg am vergangenen Sonntag (1:1) in der 27. Spielminute von Schiedsrichter Christian Fischer (Hemer) wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen worden.

Der Verein hat dem Urteil bereits zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Augsburg verpflichtet Bellinghausen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung