Lienen soll Löwen vor dem Abstieg retten

SID
Mittwoch, 13.05.2009 | 13:26 Uhr
Übernimmt das Trainer-Amt bei 1860 München: Ewald Lienen
© Getty
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City -
Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man Utd
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)

Zweitligist TSV 1860 München kommt nicht zur Ruhe. Die Löwen trennten sich mit sofortiger Wirkung von Interimstrainer Uwe Wolf, als neuer Chefcoach übernimmt Ewald Lienen.

Trainer Ewald Lienen soll Zweitligist 1860 München vor dem Sturz in die Drittklassigkeit bewahren. Die Löwen haben am Mittwoch auf die anhaltende Misserfolgsserie reagiert und den 55-Jährigen früher als erwartet als Nachfolger von Uwe Wolf geholt.

Wolf, der seit der Beurlaubung von Marco Kurz am 24. Februar bei den Sechzigern als Interimstrainer fungierte, wurde freigestellt.

Stoffers: "Die Lage ist sehr ernst"

"Die Lage ist sehr ernst", sagte Löwen-Geschäftsführer Manfred Stoffers über die Entscheidung, Lienen sofort an die Isar zu holen.

Schon seit einigen Monaten wurde über eine baldige Verpflichtung des ehemaligen Bundesliga-Profis und -Trainer spekuliert, bis Saisonende sollte jedoch Wolf auf der Bank sitzen. Nach dem 0:0 am Dienstag bei Absteiger SV Wehen Wiesbaden hat der Klub aber nun reagiert.

"Der Relegationsplatz rückt bedrohlich nahe. Jetzt brauchen wir einen erfahrenen und krisenfesten Coach, der unsere Mannschaft durch den mental extrem belastenden Kampf um den Ligaerhalt führt", meinte Stoffers noch.

Lienen steht sein Assistent Abder Ramdane zur Seite. Wolf hat nach Angaben von Sportdirektor Miroslav Stevic "die kleine Prise Glück gefehlt, die du für den Erfolg brauchst".

Erstes Training am Mittwochnachmittag

Lienen, der zuletzt bei Panionios Athen in Griechenland tätig war, sei er "sehr dankbar, dass er in dieser schwierigen Situation zu uns kommt, um uns aus der Krise zu helfen", sagte Stevic noch. Lienen wird schon am Mittwochnachmittag in München vorgestellt und leitet dort auch gleich sein erstes Training.

"Zettel-Ewald", wie er wegen seiner Notizzettel einst genannt wurde, kehrt damit nach knapp dreieinhalb Jahren nach Deutschland zurück, wo er zuletzt bis November 2005 bei Hannover 96 arbeitete.

Zuvor war er als Coach beim MSV Duisburg (1993-94), Hansa Rostock (1997-99), 1. FC Köln (1999-2002), CD Teneriffa (2002-03) und bei Borussia Mönchengladbach (2003) aktiv. Als Spieler absolvierte er 333 Bundesliga- (49 Tore) und 171 Zweitligaspiele (27 Tore) für Arminia Bielefeld, Gladbach und Duisburg.

Spielbericht: Wehen-Wiesbaden - 1860 München

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung