Ingolstadt-Boss stützt Trainer Fink

SID
Montag, 09.03.2009 | 11:51 Uhr
Ex-Bayern-Profi Thorsten Fink bleibt weiterhin Trainer beim FC Ingolstadt
© Imago
Advertisement
NFL
Sa21.01.
US-Kommentar gesucht? DAZN lässt dir die Wahl!
Ligue 1
Bordeaux -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Nizza
Club Friendlies
FC St. Pauli -
VfL Bochum 1848
Ligue 1
Amiens -
Montpellier
Ligue 1
Angers -
Troyes
Ligue 1
Guingamp -
Lyon
Ligue 1
Lille -
Rennes
Ligue 1
Metz -
St. Etienne
Ligue 1
Toulouse -
Nantes
Copa del Rey
DAZN-Konferenz: Copa del Rey
Copa del Rey
Atletico Madrid -
FC Sevilla
Copa del Rey
Valencia -
Alaves
Ligue 1
PSG -
Dijon
Copa del Rey
Espanyol -
FC Barcelona
Indian Super League
Mumbai City -
Bengaluru
Copa del Rey
Leganes -
Real Madrid
Primeira Liga
Setubal -
Sporting
Ligue 1
Caen -
Marseille
Championship
Derby County -
Bristol City
Primera División
Getafe -
Bilbao
Primeira Liga
FC Porto -
Tondela
Primera División
Espanyol -
FC Sevilla
Premier League
Brighton -
Chelsea
Championship
Aston Villa -
Barnsley
Primera División
Atletico Madrid -
Girona
Ligue 1
Nantes -
Bordeaux
Premier League
Man City – Newcastle
Primera División
Villarreal -
Levante
Championship
Sheffield Wed -
Cardiff
Ligue 1
Amiens -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Toulouse
Ligue 1
Rennes -
Angers
Ligue 1
Straßburg -
Dijon
Ligue 1
Troyes -
Lille
Premier League
Arsenal -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Las Palmas -
Valencia
Premier League
West Ham -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Man United (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Watford (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Bromwich (DELAYED)
A-League
Melbourne City -
Adelaide Utd
Primera División
Alaves -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Neapel
Eredivisie
Ajax -
Feyenoord
Ligue 1
Nizza -
St. Etienne
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Eredivisie
Heracles -
PSV
Ligue 1
Monaco -
Metz
Premier League
Southampton -
Tottenham
First Division A
Genk -
Anderlecht
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Ligue 1
Lyon -
PSG
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Trotz anhaltender Krise erhält Thorsten Fink als Trainer von Zweitligist FC Ingolstadt Unterstützung durch Vereinsboss Peter Jackwerth. "Die Mannschaft lebt noch", so Jackwerth.

Trotz der anhaltenden Krise muss Trainer Thorsten Fink von Zweitligist FC Ingolstadt derzeit offenbar nicht um seinen Job bangen. Nach dem 2:3 gegen 1860 München stützte FCI-Boss Peter Jackwerth den Ex-Profi vom FC Bayern.

"Es gibt keine Diskussionen um das Trainerteam. Nach so einem Spiel stelle ich kein Ultimatum. Die Mannschaft lebt doch", sagte Jackwerth. Mehr könne ein anderer Trainer "auch nicht machen".

Nach der enttäuschenden Bilanz der Rückrunde - der FCI wartet seit sechs Spielen auf einen Sieg und hat vier Spiele verloren - hatte es in der vergangenen Woche intern erstmals Kritik an der Arbeit von Fink gegeben.

Jackwerth: "Man muss die Mannschaft ein bisschen kitzeln"

Jackwerth hatte vier Zähler aus den nächsten zwei Spielen gefordert, doch davon wollte er nach der Niederlage gegen die "Löwen" nichts mehr wissen: "Man muss die Mannschaft ja ein bisschen kitzeln, das war eine Motivationsgeschichte."

Vor dem Kellerduell beim Tabellenvorletzten Hansa Rostock forderte auch Fink die Verantwortlichen auf, "das wir jetzt nicht alles infrage stellen sollten. Ich bin von mir und meiner Mannschaft überzeugt. Wenn wir fighten wie gegen 1860, werden wir auch das nötige Glück haben."

Angesichts von Tabellenplatz 15, mit drei Zählern Rückstand auf den 14., ist ein Sieg in Rostock für den Aufsteiger nun aber Pflicht. FC-Sportdirektor Harald Gärtner: "Nun haben wir eben keine zwölf, sondern nur noch elf Endspiele."

Der Kader des FC Ingolstadt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung