Fussball

Club und Zebras im Kampf um Platz vier

SID
Montag, 09.03.2009 | 10:21 Uhr
Cedric Makiadi traf in dieser Spielzeit schon elf Mal für den MSV Duisburg
© Getty

Zum Abschluss des 23. Spieltages reist der 1. FC Nürnberg im Kampf um Tabellenplatz vier in der 2. Bundesliga zum MSV Duisburg. Im Hinspiel hatten die "Zebras" die Nase vorn.

In der abschließenden Partie des 23. Spieltages treffen die beiden Bundesliga-Absteiger MSV Duisburg und 1. FC Nürnberg heute (20.00 Uhr im LIVE-TICKER und bei Premiere) im Verfolgerduell aufeinander.

Beide Teams kämpfen um den Anschluss an die Aufstiegsplätze. Zebra-Coach Peter Neururer empfängt die Gäste aus Nürnberg mit viel Selbstbewusstsein. Sein Team ist seit neun Spielen ungeschlagen.

Statistik sprich für den MSV

Auch Michael Oenning, Trainer der Nürnberger, blickt mit Zuversicht auf die kommende Partie, der Club hat nur eins der letzten elf Spiele verloren, die letzten vier Heimauftritte endeten jedoch sieglos.

In der Hinrunden-Partie gingen die Duisburger mit einem 1:0-Erfolg als Sieger vom Platz. Die Statistik spricht für den MSV, 17 von 19 Begegnungen in Duisburg entschieden die Zebras für sich.

Am 9. Februar 1985 holten die Franken zuletzt einen Dreier in der MSV-Arena.

Der Kader des 1. FC Nürnberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung