Bender zu Werder - ein neuer Ballack nach Köln?

Von Tiny Peter
Montag, 09.03.2009 | 15:33 Uhr
Begehrt: Lars Bender steht auf der Wunschliste einiger Bundesliga-Topklubs
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Dieser Junge ist für 1860 München Gold wert. Noch am vergangenen Spieltag war Löwen-Youngster Lars Bender mit seinem 3:2-Siegtreffer der Matchwinner des Münchener Zweitligisten im Derby gegen Ingolstadt. Alles deutet jedoch darauf hin, dass das 19-jährige Top-Talent in der kommenden Saison für einen Erstligisten die wichtigen Tore schießen wird.

Sowohl gegen Ingolstadt, als auch einen Spieltag zuvor gegen den FC St. Pauli bewies der U-20-Nationalspieler Köpfchen und hatte mit seinen beiden Kopfballtreffern in den letzten zwei Partien erheblichen Anteil daran, dass sich 1860 erst einmal aus dem Abstiegskampf verabschieden und ins gesicherte Mittelfeld katapultieren konnte.

Neben dem Satz der Löwen in der Tabelle, könnte jedoch auch Benders Marktwert nochmals einen Sprung nach oben gemacht haben.

Besser als die Liga-Klubs? Jetzt eigenes Team Gründen und in Goalunited antreten

Leverkusen und Werder zeigen Interesse

Nach Bayer Leverkusen soll laut "AZ" nun auch Werder Bremen am 1860-Mittelfeldspieler sein Interesse bekundet haben. Doch auch Klubs aus dem Ausland haben angeblich ihre Fühler längst ausgestreckt.

So lässt 1860-Sportdirektor Miroslav Stevic verkünden: "Wir haben konkrete Anfragen für Lars von drei Top-Klubs aus der Bundesliga und zwei guten ausländischen Mannschaften."

Da 1860 laut Stevic "finanziell zum Handeln gezwungen ist", werden die Löwen wohl oder übel auch Bender, nachdem schon im Winter Timo Gebhart für drei Millionen zum VfB Stuttgart transferiert wurde, bereits im kommenden Sommer ziehen lassen müssen.

Nach "Kicker"-Informationen verfügt Bender nämlich über eine Ausstiegsklausel in seinem 2011 auslaufenden Vertrag, die besagt, dass Bender 2010 für zwei Millionen Euro den Verein verlassen dürfe. Doch 1860 würde gerne mehr für seinen "Goldjungen" rausschlagen, sodass ein Transfer schon in diesem Sommer als wahrscheinlich gilt.

Köln sucht Antar-Ersatz: Während 1860 also einen Spieler voraussichtlich im Sommer abgeben wird, ist der 1. FC Köln  auf der Suche nach einem Nachfolger für den nicht mehr berücksichtigten Mittelfeldspieler Roda Antar.

Dabei soll besonders der 20-jährige Kroate Ivan Perisic das Interesse von Kölns Manager Michael Meier geweckt haben. Der junge Mittelfeld-Regisseur wurde im Winter vom FC Sochaux an den belgischen Klub KSV Roeselare ausgeliehen.

Obwohl Perisic in erster Linie im Mittelfeld die Fäden ziehen soll, strahlt der Kroate darüber hinaus eine enorme Torgefahr aus. So erzielte er in den letzten zehn Partien acht Tore und legte zwei weitere Treffer vor.

"Ein Typ wie Michael Ballack"

Sein Berater Didier Frenay bezeichnete Perisic jüngst als "einen Typ wie Michael Ballack" und traut seinem Schützling den Durchbruch in der Bundesliga durchaus zu.

Eine Rückkehr zu Sochaux käme für Perisic ohnehin nicht mehr in Frage: "So wie sie da mit ihm umgesprungen sind - da geht er nie mehr hin zurück," so Frenay. 

Lars Bender im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung