Köln zwei Spiele ohne McKenna

SID
Montag, 24.11.2008 | 19:43 Uhr
Schiedsrichter Deniz Aytekin zeigt Kevin McKenna die Rote Karte
© Getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Verteidiger Kevin McKenna vom 1. FC Köln ist vom Sportgericht des DFB für zwei Spiele gesperrt worden. Der Kanadier sah gegen 1899 Hoffenheim die Rote Karte.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Verteidiger Kevin McKenna vom Bundesligisten 1. FC Köln für zwei Spiele gesperrt.

Der Kanadier hatte in der Partie am vergangenen Wochenende gegen 1899 Hoffenheim (1:3) von Schiedsrichter Deniz Aytekin (Nürnberg) in der 51. Minute die Rote Karte gesehen.

Gegen die Entscheidung kann binnen 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragt werden.

Legt der 1. FC Köln Einspruch ein? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung