Umbruch beim 1. FC Nürnberg

Club wildert in der Bundesliga

Von SPOX
Dienstag, 25.11.2008 | 17:20 Uhr
Angelos Charisteas ist einer von sieben Profis, deren Zukunft beim Club auf der Kippe steht
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Meister vs. Tabellenführer: Chelsea - ManCity
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Eredivisie
Alkmaar -
Feyenoord
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Burnley
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru

Seit Michael Oenning beim Club auf der Trainerbank sitzt, geht es für die Franken langsam aber sicher bergauf. Bis zur Winterpause will Nürnberg nun weiter Boden auf die vorderen Plätze in der 2. Liga gut machen, um im Jahr 2009 das Saisonziel direkter Wiederaufstieg doch noch zu erreichen.

Geht es nach Oenning, dürfte der Kader des Bundesliga-Absteigers in der Rückrunde dann aber ein zum Teil völlig anderes Gesicht haben.

Nach den feststehenden Wechseln der Leverkusener Nachwuchskicker Marcel Risse und Stefan Reinartz, hat der Club ein Auge auf weitere Spieler von Bundesligisten geworfen.

Ben-Hatira im Visier

Einer dieser Akteure ist HSV-Talent Änis Ben-Hatira, der weiter auf seinen Durchbruch bei den Hanseaten wartet und in dieser Saison über zwei Kurzeinsätze bisher nicht hinausgekommen ist.

Neben dem 20-jährigen Mittelfeldspieler von der Elbe, stehen zudem die Namen Edmond Kapllani vom Karlsruher SC und Franz Schiemer, seines Zeichens Verteidiger bei Austria Wien, im Raum.

Kapllani und Schiemer auf dem Wunschzettel

Kapllani, beim KSC längst kein Stammspieler mehr, könnte den Sturm der Franken beleben. Zumal Angelos Charisteas, nach seinem eigenmächtigen Verzicht auf das Derby am vergangenen Sonntag, in der Kritik steht.

Der 22-jährige Schiemer ist derzeit Stammspieler bei Austria Wien und könnte den abwanderungswilligen Jaouhar Mnari ersetzen, der in der Winterpause den Absprung zum griechischen Erstligisten Skoda Xanthi plant.

Wer kommt zum Club, wer muss gehen? Jetzt auch unterwegs top-informiert sein!

Während das angedachte Leihgeschäft mit Bayerns Toni Kroos am Widerstand von Uli Hoeneß und Jürgen Klinsmann scheitern dürfte, steht ein anderer kreativer Mittelfeldspieler kurz vor einem Wechsel zum Club.

Broich-Wechsel steht vor Abschluss

Informationen des "Kicker" zufolge, könnte schon bald Vollzug bezüglich des Transfers von Kölns Thomas Broich vermeldet werden. Ein Nürnberger-Präsidiumsmitglied soll sich nach dem 27-Jährigen erkundigt haben, der in den Planungen von Christoph Daum keine Rolle mehr spielt und nur am ersten Spieltag in der Kölner-Startelf gestanden hatte.

Seinen jetzigen Kickern gibt FCN-Sportdirektor Martin Bader noch bis zur Winterpause die Möglichkeit, sich auch um einen Platz im Kader 2009 zu bewerben.

Sieben Spieler müssen zittern

"Alle Profis haben noch drei Spiele Zeit, sich zu zeigen. Nach dem Spiel gegen die Löwen werden wir uns mit den Spielern über ihre jeweilige Situation unterhalten. Aber wir werden den ein oder anderen abgeben", sagte Bader gegenüber der "Abendzeitung Nürnberg".

Sorgen um ihre Zukunft beim derzeitigen Tabellenachten dürften sich neben Charisteas und Mnari wohl vor allem Mario Breska, Marco Engelhardt, Ioannis Masmanidis, Aleksandar Mitreski und sogar Javier Pinola machen.

Der 25-jährige Argentinier konnte in dieser Saison noch nicht an seine starken Leistungen aus den Vorsaisons anknüpfen und hat sich angeblich in argentinischen Medien bereits über Wechselabsichten geäußert.

Zum Kader des 1. FC Nürnberg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung