2. Liga - 5. Spieltag

Mainz zurück an der Spitze

SID
Freitag, 19.09.2008 | 19:50 Uhr
Fußball, zweite Liga, St. Pauli, Löwen, München
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Live
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Karnevalsstimmung in Mainz, Katerstimmung in Nürnberg: Mit dem 2:0 (1:0) im Spitzenspiel gegen den 1. FC Nürnberg hat der FSV Mainz 95 die Tabellenspitze zurückerobert und den Absteiger noch tiefer in die Krise geschickt.

Lebenszeichen gab es von den beiden anderen Absteigern: Der MSV Duisburg besiegte im Duell der Aufstiegsanwärter Alemannia Aachen mit 3:2 (3:0), Hansa Rostock sicherte sich mit dem 2:2 (1:1) beim Überraschungsteam Rot Weiss Ahlen einen Punkt.

Club immer tiefer in der Krise

Vor mit 20.300 Zuschauern ausverkauftem Haus legte Mainz los wie die Feuerwehr. Nach einer Ecke war Niko Bungert zur Stelle und köpfte gegen die erneut schwache Club-Abwehr früh zur umjubelten Führung für die Hausherren ein (6. Minute).

Fortan egalisierten sich beide Teams, Höhepunkte waren Mangelware in der Spitzenpartie.

Felix Borja machte kurz vor Schluss (89.) den Sieg perfekt. Liga-Favorit Nürnberg bleibt mit nur fünf Punkten aus fünf Spielen erst einmal Mittelmaß.

Makiadi mit Hattrick

Bereits die ersten "Trainer raus"-Rufe musste sich MSV-Coach Rudi Bommer gefallen lassen, doch mit dem ersten Dreierpack der Saison bescherte Cedrick Makiadi dem Fußball-Lehrer Rückenwind.

Mit seinen drei Treffern stellte der Neuzugang im Westderby gegen Aufstiegsanwärter Aachen früh die Weichen auf Sieg (22./37./42.).

Zu allem Überfluss sah Aachens Lukasz Szukala noch die Gelb-Rote Karte (74.), das Aufbäumen durch die Tore von Benjamin Auer (83.) und Szilard Nemeth in der Nachspielzeit kam zu spät.

Remis in Ahlen, Pauli siegt

Rostock muss weiter auf seinen ersten Auswärtssieg warten. Nach ausgeglichenem Beginn nutzte Kevin Schindler eine Unachtsamkeit in der Abwehr der Gäste zur Führung (36.), Lars Toborg sorgte aber noch vor dem Wechsel für den Ausgleich (44.).

Nach der Pause war Toborg erneut zur Stelle (61.) und brachte den Neuling in Front. Benjamin Lense sicherte Rostock aber noch einen Punkt (87.).

Den zweiten Heimsieg der Saison feierte der FC St. Pauli beim 1:0 (1:0) gegen den TSV 1860 München.

Filip Trojan traf für die Hausherren (23.). Nach dem Wechsel agierten die Gäste druckvoller, doch St. Pauli brachte den Sieg über die Zeit.

Augsburgs Serie reißt nicht ab

Seine seit sechs Monaten andauernde schwarze Auswärtsserie setzte der FC Augsburg beim 1:2 (1:2) in Koblenz fort. Zwar brachte Tobias Werner die Gäste in Führung (21.).

Noch vor der Pause drehten die Hausherren aber durch Fabrice Begeorgi (38.) und Matej Mavric per Foulelfmeter (41.) die Partie.

Die Hausherren, die mit der Hypothek des Abzugs von drei Punkten in die Saison gehen mussten, sind nun im Mittelfeld angekommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung