Roth erteilt Absage

Keine Neuzugänge beim Club

SID
Mittwoch, 27.08.2008 | 11:45 Uhr
fußball, 2. liga, nuernberg, wolf
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Nach der Verletzung von Kapitän Andreas Wolf hat Präsident Michael A. Roth beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg einer weiteren Spielerverpflichtung eine klare Absage erteilt.

"Das kommt überhaupt nicht infrage", sagte Roth den "Nürnberger Nachrichten". "Wir haben einen teuren Kader und genug Spieler, das muss einfach reichen."

Angesichts eklatanter Defensivschwächen beim 1:2 in Kaiserslautern hatte Trainer Thomas von Heesen Verstärkung angemahnt.

"Wir schwimmen hinten ganz schön", hatte auch Manager Martin Bader ausgemacht. "Es kann sehr gut sein, dass wir bis zum 31. August noch einen Spieler verpflichten."

Ergebnisse, Tabellen, Spielplan: Alles zur 2. Liga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung