Donnerstag, 14.08.2008

Mit 252 Millionen Euro in die 35. Saison

Rekordetat für Liga zwei

München - Mit dem Rekordetat von 252 Millionen Euro starten die 18 Vereine der zweiten Bundesliga am Wochenende in die 35. Saison.

Allein die drei Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg, MSV Duisburg und Hansa Rostock lassen sich einer Umfrage zu Folge den angepeilten direkten Wiederaufstieg 59 Millionen Euro kosten.

Die DFL würdigt den hohen Stellenwert der zweiten Liga und zeichnet den Meister erstmals mit einem Pokal aus, zudem gibt es einen neuen Auf- und Abstiegsmodus.

Das könnte Sie auch interessieren
Tim Hoogland wechselte 2015 von Fulham zum VfL Bochum

Bochum verlängert mit Hoogland bis 2019

Dirk Zingler bleibt Präsident der Eisernen

Union Berlin setzt weiter auf Zingler - Präsident bis 2021

Jeff Saibene soll die Arminia vorm Abstieg retten

Bielefeld bei Saibene-Debüt remis in Wolfsburg


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
25. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 25. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.