Kaiserslautern verpflichtet Srdjan Lakic

SID
Mittwoch, 06.08.2008 | 21:36 Uhr
fußball, 2. liga, hertha, kaiserslautern, lakic
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Kaiserslautern - Zehn Tage vor Beginn der neuen Saison in der 2. Liga hat sich der 1. FC Kaiserslautern erneut verstärkt.

Die Pfälzer verpflichteten den 24 Jahre alten Stürmer Srdjan Lakic von Hertha BSC Berlin (links im Bild), der zuletzt an den holländischen Erstligisten Heracles Almelo ausgeliehen war.

Lakic unterschrieb am Mittwoch nach Angaben von FCK-Vorstandschef Stefan Kuntz einen Drei-Jahres-Vertrag.

FCK weiter auf der Suche

Der kroatische Mittelstürmer, der für kroatische Vereine 30 Erstliga-Spiele und für Almelo in der vergangenen Saison 28 Spiele (sieben Tore) absolvierte, soll die Angriffsschwäche der Lauterer beheben.

Dennoch will der FCK bis zum Ende der Transferperiode weiterhin auf der Suche nach Verstärkungen "vor allem im Kreativbereich und im Angriff" bleiben, so Kuntz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung