Augsburg feiert 3:0-Sieg gegen Neuling Ahlen

SID
Sonntag, 24.08.2008 | 15:56 Uhr
2. Liga, Fußball, Augsburg, Szabics
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Augsburg - Der FC Augsburg hat einen gelungenen Heimeinstand in der zweiten Bundesliga gefeiert. Die Schwaben unter Trainer Holger Fach bezwangen am Sonntag Neuling Rot Weiss Ahlen ohne Mühe mit 3:0 (2:0) und brachten ihren ersten Saisonsieg unter Dach und Fach.

Neuzugang Sandor Torghelle (32. Minute/39.) mit seinen Saisontreffern zwei und drei sowie dessen ungarischer Landsmann Imre Szabics (73.) trafen für die Hausherren.

Besiegelt wurde der Sieg der Schwaben durch die frühe Hinausstellung von Gäste-Torwart Manuel Lenz, Ahlen musste fast 85 Minuten in Unterzahl spielen.

Lenz sieht Rot

Ein Paukenschlag in der 6. Minute stellte die Weichen für den Augsburger Sieg: Nach einem Handspiel außerhalb des Strafraums sah Gäste-Torwart Lenz die Rote Karte.

Nach rund einer halben Stunde konnten die Hausherren, bei denen Torhüter Sven Neuhaus und Abwehrspieler Ingo Hertzsch nach ihrem Zusammenprall von Nürnberg wieder auflaufen konnten, ihre numerische Überlegenheit in Tore ummünzen.

Angreifer Torghelle machte seinen ersten Doppelpack für Augsburg perfekt, Szabics traf nach der Pause zum Endstand.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung