Nürnberg holt Breska

SID
Freitag, 27.06.2008 | 17:23 Uhr
Breska, Nürnberg
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nürnberg - Zwei Tage vor dem Start in die neue Saison hat Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg den slowakischen Stürmer Mario Breska verpflichtet.

Der 29-Jährige kommt von MSK Zilina und erhält einen Zweijahresvertrag, teilten die Franken auf ihrer Homepage mit. Breska bestritt für die Slowakei acht Länderspiele.

Neben dem Slowaken wird auch Rückkehrer Raphael Schäfer mit von der Partie sein.Der vom VfB Stuttgart gekommene Keeper erhielt einen Vierjahresvertrag. "Jetzt werden wir die Betriebsunfälle, die sowohl der 1. FC Nürnberg als auch ich erlitten haben, wieder reparieren", sagte Schäfer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung