2. Liga

FCK holt Abel zurück

SID
Montag, 30.06.2008 | 16:47 Uhr
Fußball, 2. Bundesliga, 1. FC Kaiserslautern, FC Schalke 04, Mathias Abel
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Kaiserslautern - Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat seinen früheren Jugendspieler Mathias Abel vom FC Schalke 04 zurückgeholt.

Der 27-Jährige erhielt nach Angaben der Pfälzer einen Fünf-Jahres-Vertrag. "Ich freue mich riesig, dass es geklappt hat. Mein Wunsch war es, wieder beim FCK zu spielen und dem Verein zu helfen", sagte Abel, der in Gelsenkirchen noch einen Kontrakt bis 2010 hatte.

"Ich möchte mit dem FCK wieder an erfolgreiche Zeiten anknüpfen, deswegen auch der Fünf-Jahres-Vertrag."

Abel ist der fünfte Neuzugang der Lauterer zur kommenden Spielzeit. Zuvor hatte der FCK schon Mario Klinger (Rot-Weiß Essen), Laurentiu Reghecampf (Alemannia Aachen), Anel Dzaka (TuS Koblenz) und Florian Dick (Karlsruher SC) geholt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung