Dienstag, 20.05.2008

Boysen übernimmt in Offenbach

Andersen fliegt - direkt ab nach Mainz

Offenbach - Für Trainer Jörn Andersen und Sportmanager Michael Dämgen gibt es keine Zukunft beim Zweitliga-Absteiger Kickers Offenbach.

2. liga, andersen, joern, offenach, kickers
© Getty

Wie der Verein am Dienstag mitteilte, hat er seine Angebote an den norwegischen Coach und Manager Dämgen zurückgezogen.

Noch am Montag hatten die Kickers-Verantwortlichen um Präsident Dieter Müller eingehende Gespräche mit Andersen und Dämgen über eine weitere Zusammenarbeit in der neuen 3. Liga geführt.

Andersen wird Klopp-Nachfolger

Während Dämgen einer weiteren Zusammenarbeit zugestimmt hatte, bat der Norweger um 24 Stunden Bedenkzeit, ob er seine Arbeit am Bieberer Berg fortsetzt.

Am Dienstagabend aber bestätigte der FSV Mainz, mit Andersen einen Vertrag bis 2010 vereinbart zu haben. Als Co-Trainer soll der bisherige Juniorentrainer Jürgen Kramny fungieren.

Boysen wieder da

Ab der neuen Saison schwingt in Offenbach ein alter Bekannter das Zepter: Hans-Jörg Boysen. Der 51-Jährige coacht bereits das dritte Mal am Bieberer Berg.

Seine erste Amtszeit begann mit der Saison 1997/98 und endete am 24. Oktober 1999. Nach Stationen beim FC Augsburg, den Stuttgarter Kickers, SV Sandhausen und Schweinfurt 05 kehrte er im März 2004 erneut nach Offenbach zurück. Im Januar 2006 musste Boysen allerdings wieder gehen.

Seine letzte Station war der Oberligist SG Sonnenhof Großaspach, wo er als Interimstrainer tätig war.


Diskutieren Drucken Startseite
16. Spieltag
17. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag

2. Liga, 17. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.