Dienstag, 13.05.2008

2. Liga

Sperre für Daham

Frankfurt/Main - Das Sportgericht des Deutschen Fußball- Bundes (DFB) hat Noureddine Daham vom Zweitligisten TuS Koblenz wegen krass sportwidrigen Verhaltens mit einer Sperre von zwei Spielen belegt.

Fußball, Sportgericht, 2. Bundesliga, TuS Koblenz, Noureddine Daham
© Getty

Daham hatte sich den Ball kurz vor seinem Tor zum 1:2-Anschlusstreffer in der 78. Minute gegen den FC Erzgebirge Aue absichtlich mit der linken Hand vorgelegt.

Zu diesem Schluss kam das Sportgericht nach Auswertung der Fernsehaufzeichnung von der Partie, die 2:2 ausgegangen war.

Da Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart) den Vorgang nicht gesehen hatte, konnte der DFB-Kontrollausschuss nachträglich ermitteln und Anklage erheben.

Die Torentscheidung des Schiedsrichters als Tatsachenentscheidung sei hingegen seitens des Welt-Fußballverbandes FIFA geschützt, so dass die Spielwertung unangetastet bleiben müsse, teilte der DFB mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Marc Wachs ist wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen

Dynamo-Profi Wachs wieder im Mannschaftstraining

Jordi Figueras sah gegen Union Berlin die Gelbe Karte

DFB-Sportgericht annulliert Gelbe Karte für Figueras

Lumor Agbenyenu traf zum 2:0 für 1860 München

Löwen siegen souverän im Derby


Diskutieren Drucken Startseite
21. Spieltag
20. Spieltag

2. Liga, 21. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.