Dienstag, 13.05.2008

2. Liga

Sperre für Daham

Frankfurt/Main - Das Sportgericht des Deutschen Fußball- Bundes (DFB) hat Noureddine Daham vom Zweitligisten TuS Koblenz wegen krass sportwidrigen Verhaltens mit einer Sperre von zwei Spielen belegt.

Fußball, Sportgericht, 2. Bundesliga, TuS Koblenz, Noureddine Daham
© Getty

Daham hatte sich den Ball kurz vor seinem Tor zum 1:2-Anschlusstreffer in der 78. Minute gegen den FC Erzgebirge Aue absichtlich mit der linken Hand vorgelegt.

Zu diesem Schluss kam das Sportgericht nach Auswertung der Fernsehaufzeichnung von der Partie, die 2:2 ausgegangen war.

Da Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart) den Vorgang nicht gesehen hatte, konnte der DFB-Kontrollausschuss nachträglich ermitteln und Anklage erheben.

Die Torentscheidung des Schiedsrichters als Tatsachenentscheidung sei hingegen seitens des Welt-Fußballverbandes FIFA geschützt, so dass die Spielwertung unangetastet bleiben müsse, teilte der DFB mit.

Das könnte Sie auch interessieren
Robert Glatzel zieht es zum FC Heidenheim

Glatzel wechselt vom FCK nach Heidenheim

Andre Breitenreiter ist Nachfolger von Daniel Stendel

Breitenreiter mit viel Respekt vor Union

Fortuna Düsseldorf setzt auf Kontinuität

Düsseldorf verlängert mit Trainer- und Funktionsteam


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

2. Liga, 26. Spieltag

2. Liga, 27. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.