Freitag, 16.05.2008

2. Liga

Kölns Trainer Daum betont Offenheit

Köln - Christoph Daum hat betont, dass er den angekündigten Zukunftsgesprächen mit den Verantwortlichen von Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln aufgeschlossen entgegenblickt.

2. Liga, Köln, Daum
© DPA

"Ich lasse jedes erdenkliche Ergebnis zu, die Gespräche sind offen", sagte der 54-Jährige in Köln. Eine Entscheidung über die Erfüllung seines bis 2010 datierten Kontrakts wird allerdings erst zum Monatsende erwartet. Einen Zeitplan gebe es nicht, äußerte der FC-Coach.

Daum sprach davon, dass er "eine gewisse Perspektive und eine gewisse Aufbruchstimmung" in der Mannschaft des Aufsteigers "und um sie herum" sehe.

Treffen mit Overath

Zuvor hatte sich Daum in Köln mit FC-Präsident Wolfgang Overath und Manager Michael Meier getroffen. Dies bestätigte Vereinssprecher Christopher Lymberopoulos der Deutschen Presse-Agentur dpa am Freitag.

Dabei habe es sich aber um eine turnusmäßige Zusammenkunft gehandelt, die jeweils donnerstags stattfinde. Über Vertragsdinge sei nicht gesprochen worden, sagte er.

Gute Gespräche

"Der Stand der Dinge hat sich nicht verändert", meinte Daum vor dem letzten Saisonspiel am Sonntag beim 1. FC Kaiserslautern. Es seien gute Gespräche geführt worden, aber momentan gelte die gesamte Konzentration der Partie in der Pfalz.

"Wir wollen nicht durch interne Dinge, die sicherlich wichtig sind, davon ablenken. Das würde dem letzten Spiel ein Geschmäckle geben", äußerte der Trainer.


Diskutieren Drucken Startseite
16. Spieltag
17. Spieltag

2. Liga, 16. Spieltag

2. Liga, 17. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.