"Ziel ist der Klassenerhalt"

Von Interview: Markus Hoffmann
Mittwoch, 21.05.2008 | 12:47 Uhr
gladbach, neuville, marin
© Getty
Advertisement
NFL Draft
Fr27.04.
Wo landet der deutsche Wide Receiver?
Serie A
Live
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Live
Everton -
Newcastle
Primera División
Live
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
Live
FC Porto -
Setubal
Championship
Derby County -
Cardiff
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
Ligue 1
Caen -
Toulouse
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
1. HNL
Slaven Belupo -
Dinamo Zagreb
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Premier League
Lok Moskau -
Zenit
Primera División
Bilbao -
Real Betis
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Primera División
Celta Vigo -
La Coruna
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Primera División
Villarreal -
Valencia
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley
Primera División
FC Barcelona -
Real Madrid
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Mönchengladbach - Es war nur eine kurze Stippvisite im Unterhaus. Nach nur einem Jahr in Liga zwei gelang Oliver Neuville der sofortige Wiederaufstieg mit Borussia Mönchengladbach.

Mit seinen 15 Toren und zehn Vorlagen hatte der 35-Jährige am Erfolg der Borussen erheblichen Anteil. Das blieb auch Bundestrainer Joachim Löw nicht verborgen, so dass er den Stürmer in das vorläufige EM-Aufgebot berief.

Die Teilnahme an der Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz wäre für Neuville das Tüpfelchen auf dem "i" einer rundum erfolgreichen Saison. Bis zur endgültigen Nominierung am 28. Mai ist jedoch zittern angesagt.

Allerdings gilt es als wahrscheinlich, dass der WM-Held von 2006 auch auf den EM-Zug aufspringen wird.

Im Interview mit SPOX.com sprach Neuville über den Aufstieg, die Ziele mit Gladbach in der kommenden Saison und die Zeit nach der Profi-Karriere.

SPOX: Herr Neuville, Anfang der Saison hatte Gladbach enorme Startschwierigkeiten. Am Ende steht der ungefährdete Aufstieg. Wie kam es dazu?

Neuville: Wir mussten uns in der 2. Liga erst einfinden. Wir hatten zwölf neue Spieler, die sich einspielen mussten. Da kann man nicht erwarten, dass alles sofort funktioniert. Die Mannschaft hat sich aber sehr schnell entwickelt und danach eine super Serie mit 15 ungeschlagenen Spielen hingelegt und sich an die Spitze gesetzt. Das war schon souverän.

SPOX: Sie sind als Topstar in die 2. Liga gegangen. Welchen Unterschied zur 1. Liga haben sie dort gespürt?

Neuville: In der 2. Liga haben die meisten Teams unheimlich defensiv gegen uns gespielt und wollten nur Tore verhindern. So kann man keinen schönen Fußball erwarten. Und für mich als Stürmer war es natürlich schwieriger, als gegen offensivere Teams.

SPOX: Wo sehen Sie die Borussia nächste Saison in der Bundesliga?

Neuville: Wir müssen abwarten, wer geht und wer kommt und was für ein Team wir zusammenstellen können. Als Aufsteiger gibt's aber erstmal nur eine Priorität, den Klassenerhalt.

SPOX: Sie sind jetzt 35, haben noch ein Jahr Vertrag mit Option auf ein weiteres Jahr. Wie lange sehen wir Sie noch in der Bundesliga?

Neuville: Ich gehe davon aus, dass ich noch mindestens zwei Jahre spiele.

SPOX: Haben Sie schon Pläne für die Zeit nach der Profi-Karriere? Wäre der Trainerjob etwas für Sie?

Neuville: Nein, eher nicht. Ich genieße momentan die Zeit als Fußballer. Alles andere wird sich zeigen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung