Zwei Spiele Sperre für Wehens Dajan Simac

SID
Montag, 07.04.2008 | 17:10 Uhr
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Wiesbaden - Wegen seiner Roten Karte im Spiel beim FSV Mainz 05 wurde Dajan Simac vom Zweitigisten SV Wehen Wiesbaden vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für zwei Spiele gesperrt.

Der Abwehrspieler, der am 27. Spieltag gegen den Mainzer Zrdjan Baljak in der 48. Minute die "Notbremse" gezogen hatte, fehlt den Hessen damit im Heimspiel am 11. April gegen den FC St. Pauli und in der Auswärtspartie am 17. April bei 1860 München. Der Verein akzeptierte das Urteil, das somit rechtskräftig ist.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung