2. Liga

Saisonende für Jenas Simak

SID
Mittwoch, 30.04.2008 | 12:39 Uhr
simak, jena, fußball, 2. bundesliga
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Jena - Der FC Carl Zeiss Jena muss im Kampf um den Klassenverbleib in der 2. Bundesliga auf Spielmacher Jan Simak verzichten. Der 29-Jährige muss wegen eines Leistenbruches operiert werden und fällt in den kommende Wochen aus.

"Das ist wahnsinnig bitter. Ich habe seit Januar auf die Zähne gebissen und wollte unbedingt diese Saison zu Ende spielen, um in den letzten vier Spielen, bei denen aus meiner Sicht noch alles drin ist, zu helfen", sagte der Tscheche.

Simak wird somit nicht mehr für Jena spielen. Nach dem Saisonende wechselt er zum VfB Stuttgart.

Konservative Behandlung schlägt nicht an 

Die Verletzung war bereits im Januar festgestellt worden, wurde aber bislang auf Wunsch Simaks konservativ behandelt.

Pokal-Halbfinalist Jena ist Tabellenvorletzter und hat vier Spieltage vor Saisonschluss sechs Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung