Mittwoch, 30.04.2008

2. Liga

Entscheidung im Vertragsstreit Soto

Mainz - Die Entscheidung im Vertragsstreit zwischen dem Kolumbianer Elkin Soto vom Fußball-Zweitligisten FSV Mainz 05 und seinem ehemaligen Heimatclub Once Caldas fällt in letzter Entscheidungsinstanz beim Internationalen Sportgerichtshof (CAS) in Lausanne.

Das teilte der Mainzer Bundesliga-Aufstiegskandidat nach eine vierstündigen Anhörung der Parteien beim CAS in Lausanne mit. Once Caldas wirft dem 27-jährigen Soto im Zusammenhang mit dem Wechsel im Januar 2007 Vertragsbruch vor, weil der Spieler angeblich eine Absichtserklärung für eine Vertragsverlängerung bei Caldas bis 2008 unterschrieben habe. Soto bestreitet dies.

Das könnte Sie auch interessieren
50.000 Fans feiern den Aufstieg von Hannover 96

50.000 Fans feiern Hannovers Aufsteiger - 96 treibt Planungen voran

Bernd Hollerbach ist nicht mehr Trainer der Würzburger Kickers

Trainer Hollerbach verlässt Wützburg

Dynamo Dresden hat nach den üblen Krawallen beim Auswärtsspiel in Karlsruhe (4:3) und dem "Football-Army"-Auftritt seiner Fans erste weitgehende Maßnahmen ergriffen

Nach Krawallen von Karlsruhe: Dresden ergreift erste Maßnahmen


Diskutieren Drucken Startseite
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
34. Spieltag
33. Spieltag

2. Liga, 34. Spieltag

2. Liga, 33. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.