Mainz - Paderborn 6:1

Erstligareif: Mainz verpasst Pader einen Sechser

SID
Dienstag, 15.04.2008 | 19:16 Uhr
Fußball, 2. Liga, Mainz, Paderborn
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Mainz - Der FSV Mainz 05 hält weiter Kurs Richtung Bunsdesliga. Der Tabellenvierte der 2. Liga löste die Pflichtaufgabe gegen Schlusslicht SC Paderborn souverän mit 6:1 (2:0), auch wenn spielerisch trotz des klaren Resultats nicht alles nach Wunsch lief.

Vor 19.000 Zuschauern stellten Felix Borja mit seinen Treffern Nummer 11, 12 und 13 (29., 61., 83. Minute) nach acht Spielen Flaute, Srdjan Baljak (40.), Markus Feulner (60.) und Chadli Amri (90.) den höchsten Saisonsieg sicher.

Für Paderborn traf der eingewechselte Jovan Damjanovic (64.) nach einem groben Schnitzer von Miroslav Karhan.

Mainz zunächst ideenlos 

Der Favorit tat sich gegen den Tabellenletzten zunächst schwer, weil Ideen fehlten. Zwar hatte Tim Hoogland nach vier Minuten die erste Chance, doch danach herrschte Flaute. Paderborn spielte gut mit und hatte durch Alexander Löbe (7.) eine große Einschussmöglichkeit.

Feuerwerk nach der Pause

Erst mit Baljaks Schuss in die lange Ecke klappte es besser für die Mainzer, die den erneut verletzten Kapitän Dimo Wache im Tor durch Daniel Ischdonat ersetzten. Die Mainzer waren nach der Pause dann spielbestimmend und sorgten mit einem Doppelschlag nach einer Stunde für klare Verhältnisse. 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung