Kaiserslautern - Augsburg 2:0

K'lautern bastelt am Wunder

SID
Dienstag, 15.04.2008 | 19:27 Uhr
Fußball, 2. Liga, Kaiserslautern, Augsburg
© Getty
Advertisement
Serie A
Fr00:30
Fluminense -
Cruzeiro
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Kaiserslautern - Der 1. FC Kaiserslautern hat sich im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Liga noch nicht aufgegeben und schöpft nach einem 2:0 (2:0)-Sieg gegen den FC Augsburg neue Hoffnung.

Vor 20.067 Zuschauern auf dem Betzenberg erzielten am Dienstagabend Steffen Bohl (18.) und Josh Simpson (39.) die Treffer für die Pfälzer, die erstmals seit dem 28. Oktober 2007 wieder vor eigenem Publikum gewannen.

Der Lauterer Sascha Kotysch sah in der 73. Minute wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte. Durch den ersten Heimsieg unter Trainer Milan Sasic verkürzte der FCK den Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz auf fünf Punkte.

Chancen im Minutentakt

Die Gastgeber setzten die Augsburger von Beginn an unter Druck. Bereits nach zehn Minuten hatte Marcel Ziemer die Führung auf dem Fuß, sein Schuss wurde jedoch von Mourad Hdioudad kurz vor der Linie geklärt.

Es folgten Chancen im Minutentakt, von denen Bohl auf Zuspiel von Kotysch und der wegen einer Kopfverletzung mit einem Turban spielende Simpson auf Vorlage von Ziemer zwei zur verdienten Pausenführung nutzten.

Nach dem Seitenwechsel agierte das Gäste-Team von Trainer Ralf Loose phasenweise feldüberlegen, bis auf einen Lattenschuss von Lars Müller (84.) hatte der FCA aber nichts zu bieten.

Die Gastgeber beschränkten sich darauf, das Ergebnis zu halten und können mit einem weiteren Heimsieg in zehn Tagen gegen Alemannia Aachen den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze herstellen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung