Polanski verlässt Mönchengladbach

SID
Freitag, 14.03.2008 | 15:46 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mönchengladbach - Fußball-Zweitligist Borussia Mönchengladbach und Eugen Polanski gehen getrennte Wege.

Wie Borussia-Trainer Jos Luhukay am Freitag mitteilte, will der Tabellenführer den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Kapitän der U 21-Nationalmannschaft nicht verlängern.

"Sportlich ist es für ihn in unserem Team sehr schwer. Die Konkurrenz auf seiner Position ist enorm", sagte Luhukay. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte zuletzt nicht mehr zum Kader des Altmeisters gehört.

"Wird ihm gut tun"

"Es wird ihm gut tun, sich eine andere sportliche Herausforderung zu suchen", sagte Luhukay.

Darüber hinaus ließ der Fußball-Lehrer offen, ob die bis Sommer datierten Verträge von U 21-Nationalspieler Robert Fleßers und von Kasper Bögelund verlängert werden.

"Wenn sich bei Robert die Situation nicht ändert, ist es für ihn wichtig, dass er persönlich weiterkommt", befand Luhukay und deutete damit eine Trennung an.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung