2. Liga

Hoffenheim auf Bundesliga-Kurs - Freiburg siegt

SID
Freitag, 28.03.2008 | 20:00 Uhr
Fußball, 2. Liga, Aue, Mainz
© DPA
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Live
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Live
Cruzeiro -
Gremio
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

München - Der Dorfklub 1899 Hoffenheim klopft immer heftiger ans Tor der Bundesliga. Das beste Team der Rückrunde besiegte in der 2. Bundesliga zum Auftakt des 26. Spieltags den FC Augsburg hochverdient mit 2:0 und festigte damit den zweiten Tabellenplatz.

Auch der SC Freiburg konnte jubeln: Die Südbadener schlossen mit einem hart erkämpften 1:0-Heimerfolg gegen Alemannia Aachen zum Tabellendritten FSV Mainz 05 auf, der in einem turbulenten Spiel beim abstiegsgefährdeten FC Erzgebirge Aue ein 3:3 erreichte.

Hoffenheim rückte durch den 13. Saisonsieg mit 47 Punkten bis auf einen Zähler an Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach (48) heran. Dahinter folgen punktgleich Mainz und Freiburg (beide 43) gefolgt vom 1. FC Köln (42) und der SpVgg Greuther Fürth (40), die ebenso wie die Gladbacher erst am Sonntag im Einsatz sind.

Matchwinner Ibisevic 

Ohne die gesperrten Stammkräfte Obasi und Ba berannten die Hoffenheimer eine Stunde lang vergeblich das Tor der defensiv ausgerichteten Augsburger. Zum Matchwinner avancierte dann jedoch Vedad Ibisevic, der in der 60. und 73. Spielminute zwei Mal traf.

Ein Fehler von Aachens Torwart Thorsten Stuckmann nach einem Schuss von Ivica Banovic bescherte den Freiburgern den Siegtreffer gegen die Alemannia. Jonathan Jäger hatte keinerlei Mühe, den von Stuckmann abprallenden Ball aus kurzer Distanz ins Tor zu befördern (23.). Bis zum Ende musste Freiburg um den neunten Heimsieg zittern.

Unberechtigter Handelfmeter 

Ein turbulentes Spiel mit sechs Toren sahen die Zuschauer in Aue. Mainz ging durch ein Freistoßtor von Daniel Gunkel in Führung (5.). Aber Aue schlug schnell und doppelt durch einen Kopfball von Thomas Paulus (9.) und ein Abstauber-Tor von Adam Nemec (17.) zurück.

Ein unberechtigter Handelfmeter, den Miroslav Karhan verwandelte (52.), brachte die Gäste zurück ins Spiel. Aue ging durch Fabian Müller zwar nochmals mit 3:2 in Führung (69.), aber wiederum Karhan (75.) rettete den Mainzern mit seinem zweiten Treffer einen Punkt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung