Dienstag, 04.03.2008

Analyse der Stärken und Schwächen

Augsburg setzt auf Uni-Beistand

Augsburg - Zweitligist FC Augsburg setzt im Abstiegskampf auf wissenschaftlichen Beistand. Das Institut für Sportwissenschaften der Universität Augsburg wird die kommenden Gegner der Schwaben auf Stärken und Schwächen analysieren, teilte der Zweitligist auf seiner Homepage mit.

"Das ist eine sehr gute Methode, um die Spieler auf den nächsten Gegner einzustellen", sagte Trainer Ralf Loose. "Wir freuen uns, dass der FC Augsburg bei uns angefragt hat, denn es ist unsere Pflicht, den lokalen Sport zu unterstützen", erklärte Sportzentrumsleiter Martin Lames.

Das könnte Sie auch interessieren
Der Ex-Schalker Kaan Ayhan verletzte sich gegen den FCH am Auge

Fortuna-Profi Ayhan schwer am Auge verletzt

Friedhelm Funkels Truppe gelang auch gegen Heidenheim kein Dreier

Trostlose Karnevals-Nullnummer: Fortuna neun Spiele sieglos

Sane und Harnik trafen für die Hannoveraner zum Punktgewinn

96 lässt im Aufstiegsrennen Punkte liegen


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

2. Liga, 22. Spieltag

2. Liga, 23. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.