Tiefstapelei in Hoffenheim

"Thema Aufstieg interessiert uns nicht"

SID
Montag, 03.03.2008 | 11:53 Uhr
© Imago
Advertisement
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man United -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
AS Rom -
Bologna
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Super Liga
Cacak -
Partizan
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
PSV
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Brügge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
St. Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Serie A
Ponte Preta -
Corinthians
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Copa Libertadores
Lanus -
River Plate
Championship
Preston -
Aston Villa
Copa Libertadores
Grêmio -
Barcelona
Copa Sudamericana
Flamengo -
Fluminense
A-League
Melbourne City -
Sydney
Ligue 1
Rennes -
Bordeaux Begles
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Championship
Bristol -
Cardiff
Premiership
St Johnstone -
Celtic
Championship
Aston Villa -
Sheffield Wednesday
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
PSG
Serie A
Bologna -
Crotone
Primera División
Alaves -
Espanyol
Championship
Brentford -
Leeds
Ligue 1
Metz -
Lille
Ligue 1
Monaco -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Amiens
Ligue 1
Nantes -Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Straßburg
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Primeira Liga
Porto -
Belenenses
Primera División
Levante -
Girona
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Championship
Middlesbrough -
Sunderland
Ligue 1
Nizza -
Dijon
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Eredivisie
PSV -
Twente
Ligue 1
Marseille -
Caen
Serie A
Atalanta -
SPAL
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand

Sinsheim - Deutschlands erfolgreichster Dorfverein klopft vehement an die Tür zur großen Fußball-Welt. Nach dem fünften Sieg im fünften Rückrunden-Spiel der Zweiten Liga geraten selbst die unter die Räder gekommenen Konkurrenten ins Schwärmen über 1899 Hoffenheim.

"Auch Bayern München hat Profis von hoher spielerischer Qualität. Doch Hoffenheim hat aus seinen Möglichkeiten mehr gemacht", sagte Osnabrücks Trainer Claus-Dieter Wollitz, nachdem seine Mannschaft bei der 0:3-Niederlage eine Lehrstunde erhalten hatte.

Den Begriff Durchmarsch nimmt Ralf Rangnick nicht in den Mund, obwohl sich seine Mannschaft in der Spitzengruppe festgesetzt hat. Doch das wird selbst für den sprachgewandten Trainer allmählich zum verbalen Eiertanz.

"Akute Aufstiegsgefahr" 

"Natürlich spielen wir im Moment wie ein Aufsteiger. Aber das Thema Aufstieg interessiert uns nicht. Wir haben noch zwölf Spiele vor uns. Wenn wir am Ende der Saison in akute Aufstiegsgefahr geraten, hat niemand etwas dagegen", sagt der frühere Bundesliga-Trainer von SSV 1846 Ulm, VfB Stuttgart, Hannover 96 und Schalke 04.

"Mit 37 Punkten ist noch keine Mannschaft aufgestiegen. Mit 37 Punkten sind Mannschaften schon abgestiegen. Wir sprechen hier nicht von Aufstieg, das interessiert uns nicht."

Der 49-Jährige führte den Klub aus dem 3300-Einwohner-Ort Hoffenheim, der zur Gemeinde Sinsheim gehört, in die zweite Liga und durfte vor dieser Saison für 20 Millionen Euro Spieler einkaufen.

Hoffenheim kein zweites Ulm

Mit Ulm gelang Rangnick schon einmal der Durchmarsch von der Regionalliga in die Bundesliga. Während die Spatzen schnell wieder in der Versenkung verschwanden, ist das Projekt Hoffenheim langfristig angelegt und mit Namen wie dem ehemaligen Hockey-Bundestrainer Bernhard Peters und dem Psychologen der Nationalmannschaft, Hans- Dieter Hermann, verbunden.

Dass Mäzen Dietmar Hopp, laut "manager magazin" mit einem geschätzten Vermögen von 6,3 Milliarden Euro der neuntreichste Deutsche, irgendwann abspringt, diese Angst hat in Hoffenheim kaum einer.

Der Mitbegründer des Software-Giganten SAP, so versicherte Rangnick, würde das Projekt testamentarisch auf seine Söhne übertragen: "Für 20, 30 Jahre ist alles völlig abgesichert."

Defensivschwächen abgestellt

Erstaunlich schnell war es Rangnick gelungen, aus den afrikanischen und brasilianischen Ballkünstlern eine Mannschaft zu formen.

Dank der Winter-Neuzugänge Marvin Compper und Andreas Ibertsberger von den Liga-Rivalen Mönchengladbach und SC Freiburg sowie Torwart Ramazan Özcan von Red Bull Salzburg wurden inzwischen auch die Probleme in der Defensive gelöst.

"Wir müssen in dieser Saison gar nichts, aber wir wollen eine Menge", sagte Rangnick. Deutlicher als der ehemalige Lehrer für Englisch und Sport, der einen Vertrag bis zum 30. Juni 2011 hat, äußerte sich Hopp: Zwar hat sich der 67-Jährige den Bundesliga-Aufstieg erst zum 70. Geburtstag gewünscht, gegen eine vorzeitige Bescherung hätte er jedoch nichts: "Wir wollen alles tun, um die Chance am Schopf zu packen."

Hopp in Geberlaune

Eine vorausschauende Investition hat Hopp dafür bereits geleistet. Mit einer 300.000-Euro-Spende für den Oberligisten SV Waldhof und drei Millionen für ein Jugendförderzentrum schuf er ein gutes Klima im 55 Kilometer entfernten Mannheim.

Als Bundesligist müsste Hoffenheim seine Heimspiele im dortigen Carl-Benz-Stadion austragen. Die neue Arena in Sinsheim, die Hopp gerade für 30.000 Zuschauer und mit einem Kostenaufwand von 60 Millionen Euro bauen lässt, wird nämlich erst zur Rückrunde 2008/09 fertig.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung