Sonntag, 09.03.2008

Mainz - Offenbach 1:0

Zu Hause geht's doch noch

Mainz - Mit einem hart erkämpften 1:0 (0:0) im Rhein-Main-Derby gegen Kickers Offenbach hat sich der FSV Mainz 05 am Sonntag wieder auf den zweiten Platz der 2. Liga geschoben.

mainz, offenbach, 2. liga
© Getty

Vor 20.300 Zuschauern im ausverkauften Bruchwegstadion erzielte Tim Hoogland (53.) das Tor des Tages.

Der Erstliga-Absteiger tat sich in einem gutklassigen und durch viele Torchancen auf beiden Seiten garnierten Spiel äußerst schwer.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

OFC-Führung mehrfach möglich

Die Kickers präsentierten sich in einem offenen Schlagabtausch nicht wie ein Abstiegskandidat und hätten für ihr beherztes Auftreten einen Punkt verdient gehabt.

Die personell durch Sperren und Verletzungen geschwächten Offenbacher drückten der ersten Halbzeit ihren Stempel auf. Sie störten früh und unterbanden das Aufbauspiel der Mainzer, die Isaac Boakye (Bronchitis) durch Srdjan Baljak ersetzen mussten.

Aristide Bance (13.), Suat Türker (15./23.) und Qualid Mokhtari (20.) hatten die Führung auf dem Fuß.

Entscheidung kläglich vergeben

Erst nach einer halben Stunde kam der Tabellenzweite nach Standards zu guten Chancen durch Felix Borja (30.) und Hoogland (31.).

Nach der Führung entwickelte Mainz mehr Druck. Die endgültige Entscheidung vergaben der eingewechselte Nejmeddin Doughfous und Borja kläglich (81.). Auf der Gegenseite scheiterte Bance (83.).

Das könnte Sie auch interessieren
Philipp Hosiner brachte Union gegen Sandhausen in Führung

Union steuert nach Heimsieg weiter auf Aufstiegskurs

Anthony Losilla erzielte den Siegtreffer für den VfL Bochum

Bochum dreht 0:2 dank furioser zweiter Hälfte

Der FC St. Pauli feiert den vierten Sieg in Folge

Vierter Sieg in Serie: St. Pauli vor der Rettung


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

2. Liga, 31. Spieltag

2. Liga, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.