2. Liga

Trainer Sasic verpasst "Roten Teufeln" Maulkorb

SID
Donnerstag, 28.02.2008 | 12:07 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Kaiserslautern - Abstiegskampf pur beim 1. FC Kaiserslautern und ein Maulkorb für die "Roten Teufel":

Drei Tage vor dem Auswärtsspiel beim Tabellen-Letzten SC Paderborn teilte FCK-Pressesprecher Oliver Dütschke mit, dass auf Wunsch der Sportlichen Führung um Trainer Milan Sasic "mit sofortiger Wirkung alle Interviews mit Spielern des FCK über den Tisch der FCK-Pressestelle laufen sollen".

Das bedeute, dass Spieler ohne eine offizielle Anfrage keine Auskunft mehr geben werden, hieß es weiter. Fragen, beispielsweise zu Verletzungen, würden in Zukunft nur noch von der FCK-Pressestelle oder direkt vom Trainerstab beantwortet. Die Mannschaft sei darüber vom Trainer bereits informiert worden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung