Kroate Sasic Trainer-Kandidat beim FCK

SID
Sonntag, 10.02.2008 | 19:49 Uhr
Milan Sasic
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Kaiserslautern/Mainz - Der Kroate Milan Sasic (im Bild) ist einer der Nachfolge-Kandidaten des beim 1. FC Kaiserslautern am 8. Februar entlassenen Trainers Kjetil Rekdal.

Dies bestätigte FCK-Teammanager Fritz Fuchs in der SWR-Sendung "Flutlicht". Laut Fuchs ist der 49-Jährige, der von 2002 bis 2007 TuS Koblenz trainierte, einer von insgesamt drei Kandidaten, mit denen die abstiegsbedrohten Pfälzer verhandeln.

Der FCK will spätestens am 12. Februar den Rekdal-Nachfolger präsentieren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung