Vorschau Sonntagsspiele

Platz drei im Visier

Von SPOX
Sonntag, 03.02.2008 | 12:21 Uhr
Anzeigentafel, Augsburg, 1860
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

München - Drei Teams könnten am 18. Spieltag der 2. Liga den 1. FC Köln nach dessen Patzer am Freitag gegen St. Pauli (1:1) vom dritten Aufstiegsrang verdrängen.

Die interessanteste Partie findet dabei in München statt. Über 60.000 Zuschauer werden einen fantastischen Rahmen für das Derby zwischen den Löwen und dem FC Augsburg bilden.

1860 München will dabei den Schwung aus dem spektakulären Pokalmatch in Aachen (3:2 nach 0:2-Rückstand) mitnehmen. Das Hinspiel gewannen die Löwen in Augsburg mit 6:2.

Alle Spiele ab 14 Uhr im SPOX-LIVE-TICKER 

Alles neu bei Aue

Auch die SpVgg Greuther Fürth könnte heute Abend auf einem Aufstiegsplatz stehen. Die Mannschaft von Bruno Labbadia empfängt Erzgebirge Aue.

Die abstiegsgefährdeten Veilchen gehen nach einer turbulenten Vorrunde mit großer Zuversicht in die Rückrunde. Der neue Trainer Roland Seitz brennt auf seine Premiere als Nachfolger von Gerd Schädlich an alter Wirkungsstätte: "In Fürth wollen wir nicht verlieren", sagt Seitz vorsichtig optimistisch.

Die Statistik spricht jedoch klar für die heimstarken Fürther (5 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage): Aue verlor in dieser Saison acht von neun Auswärtsspielen.

Freiburger Durststrecke

Dritter Anwärter auf einen Platz unter den Top 3 ist der SC Freiburg. Aufsteiger Osnabrück gastiert im Breisgau.

Die Aufstiegsmission der Freiburger kam zuletzt mächtig ins Stocken. Keines der letzten fünf Spiele konnte die Elf von Robin Dutt gewinnen. Der letzte Sieg datiert von Anfang November.

Osnabrück präsentierte sich zum Abschluss der Hinrunde in Torlaune. Dreimal hintereinander erzielte das Wollitz-Team drei Treffer, was zu einem Remis (3:3 gegen Offenbach), einem Sieg (3:0 gegen 1860 München) und einer Niederlage (3:6 in Fürth) führte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung