Wehen - Augsburg 2:1

Wehen mit viertem Sieg in Serie

SID
Freitag, 29.02.2008 | 20:00 Uhr
Fußball, Zweite Bundesliga, Wehen, Augsburg
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Wiesbaden - Mit dem vierten Sieg in Serie hat sich der SV Wehen Wiesbaden auf den fünften Platz der 2. Bundesliga verbessert.

Zweifacher Torschütze beim letztlich ungefährdeten 2:1 (1:0) gegen den FC Augsburg war Ronny König mit seinen Saisontreffern neun und zehn (11./54.).

Der Neuling dominierte vor 7749 Zuschauern die Partie bis auf eine kleine Schwächeperiode deutlich und dürfte mit jetzt 35 Punkten den Klassenerhalt praktisch geschafft haben. Für die lange Zeit in der Offensive harmlosen Augsburger kam der Anschlusstreffer durch den ehemaligen Frankfurter Michael Thurk (83.) zu spät für die Wende.

Entscheidung per Kopf 

Die Wiesbadener begannen furios. Maximilian Nicu hatte die frühe Führung auf dem Fuß (6.). Wenig später setzte sich König geschickt gegen Ingo Hertzsch durch und vollendete sicher. Eine halbe Stunde bestimmte der Aufsteiger die Partie.

Danach überließen sie dem Gast das Mittelfeld und Augsburg kam zu Chancen durch Lars Müller (33.) und Elton da Costa (35.). Auch nach der Pause erwischte der Neuling den besseren Start. Nach einem Eckball war erneut König per Kopf zur Stelle und sorgte für die Entscheidung.

Nicu (75.), Kristjan Glibo (78.) und Benjamin Siegert (81.) verpassten weitere Treffer, ehe Thurk nach einem Pfostenschuss von Lars Müller zum Anschlusstreffer abstaubte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung